Aktuelles

  • Startseite

Tag der offenen Tür

Zukünftige Schulanfänger, ehemalige Schüler und interessierte Gäste sind herzlich zu unserem Tag der offenen Tür eingeladen. Lernen Sie die Räumlichkeiten, unsere Konzepte und das schulische Personal kennen. Schüler der Melanchthon Grundschule sind natürlich ebenfalls eingeladen, um die Ganztagesangebote (GTA) auszuprobieren und zu entscheiden, welche GTA sie in diesem Schuljahr besuchen möchten. Auch der Hort hat seine Tore geöffnet und steht für Fragen zur Verfügung. Den Ablaufplan können Sie unter folgendem Link einsehen:  http://www.gs6.goerlitz.de/images/Melanchton/Ablauf.pdf 

Bitte beachten Sie die 3G Regel. Für den Besuch sind ein negativer Testnachweis, ein Impfnachweis oder ein Genesungsnachweis erforderlich. Kinder unter 6 Jahren sind davon befreit. Das Tragen eines MNS ist verpflichtend, wenn der Abstand von mindestens 1,50 m nicht eingehalten werden kann.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

R. Staudte

Schulanfang und erste Schulwochen

Liebe Eltern,

der Schuljahresbeginn steht unmittelbar bevor und Ihre Kinder sind sicherlich schon aufgeregt. Ich möchte Ihnen einige Informationen zur Schuleinführung und den ersten Schulwochen zukommen lassen.

Schulaufnahmefeier

Es besteht laut "SchulKitaCoVO" keine Testpflicht für Schulanfänger und die Begleitpersonen. Eine Kontrolle der Impf- bzw. Genesungsnachweise erfolgt nicht. Daher genügt es, wenn Sie 9.15 Uhr bzw. 10.15 Uhr in der Schule eintreffen. Auf den Gängen des Schulgebäudes ist das Tragen eines MNS verpflichtend, wenn der Abstand von 1,5 m nicht gewährleistet werden kann. Bei der Veranstaltung in der Turnhalle können zwei Begleitpersonen und Geschwister teilnehmen, jedoch maximal fünf Personen pro Familie (inklusive dem Schulanfänger), um das Infektionsrisiko in einem vertretbaren Rahmen zu halten. Auf dem Schulhof können Verwandte zur Übergabe der Zuckertüte anwesend sein. Auf den "gesunden Abstand" muss trotzdem geachtet werden, bzw. ein MNS getragen werden, wenn der Abstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann. Ich bitte Sie bei der Veranstaltung um einen verantwortungsvollen Umgang hinsichtlich des Abstands und Tragens eines MNS, um einen gelingenden Schulstart zu ermöglichen. 

erste Schulwochen

In den ersten beiden Schulwochen werden Ihre Kinder zweimal wöchentlich getestet, auch wenn die Inzidenz unter 10 liegt. Dies sieht die "SchulKitaCoVO" vor. Die Testtage sind wieder Montag und Mittwoch. Bis zum Ergebnis der Tests werden Masken getragen, um eine Quarantäne der gesamten Klasse zu vermeiden. Sollte die 7- Tages Inzidenz im Zeitraum vom 06.09.2021 bis 17.09.2021 über 10 liegen, muss dreimal wöchentlich getestet werden. In den darauffolgenden Wochen wird einmal getestet (Montag), wenn die Inzidenz unter 10 und zweimal, wenn sie über 10 liegt. Ab einer Inzidenz von 35 behält sich die Schule vor, die Maskenpflicht auf den Gängen wieder einzuführen. Eine Selbstauskunft als Testnachweis hat keine Gültigkeit. Folgende Kriterien eines Tests, der nicht in der Schule durchgeführt wird, müssen erfüllt sein:

"ein Testnachweis ein Nachweis hinsichtlich des Nichtvorliegens einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache in verkörperter oder digitaler Form, wenn die zugrundeliegende Testung durch In-vitro-Diagnostika erfolgt ist, die für den direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 bestimmt sind und die auf Grund ihrer CE-Kennzeichnung oder auf Grund einer gemäß § 11 Absatz 1 des Medizinproduktegesetzes erteilten Sonderzulassung verkehrsfähig sind, die zu Grunde liegende Testung maximal 24 Stunden zurückliegt und ...

a) vor Ort unter Aufsicht desjenigen stattfindet, der der jeweiligen Schutzmaßnahme unterworfen ist,

b) im Rahmen einer betrieblichen Testung im Sinne des Arbeitsschutzes durch Personal, das die dafür erforderliche Ausbildung oder Kenntnis und Erfahrung besitzt, erfolgt oder

c) von einem Leistungserbringer nach § 6 Absatz 1 der Coronavirus-Testverordnung vorgenommen oder überwacht wurde."

Schulbesuchspflicht

Es besteht wieder die Schulbesuchspflicht. Nur mit einem ärztlichen Attest kann Ihr Kind von der Schulbesuchspflicht befreit werden. 

Die Stundenpläne erhalten die Kinder in der ersten Schulwoche. 

Ich wünsche uns einen ruhigen Schulstart im Regelbetrieb und verbleibe mit freundlichen Grüßen!

R. Staudte 

 

Schuljahresende und Schuljahresbeginn

Liebe Eltern,

ein turbulentes Schuljahr nähert sich dem Ende und die Kolleginnen, Kollegen und ich möchten uns noch einmal für Ihre Unterstützung, die Wertschätzung unserer Arbeit, die offene Kommunikation und das Verständnis bedanken, welches Sie der Schule entgegengebracht haben. 

Seit der Schulöffnung konnten zunehmend einige Veranstaltungen wieder stattfinden und Ihre Kinder in den normalen Schulalltag zurückgeführt werden. Zusätzliche Förderungen und ein erweiterter Stundenumfang der Kernfächer ermöglichten das Aufholen von Wissenslücken sowie den Aufbau von neuem Wissen. Auch GTA konnte teilweise wieder angeboten werden. Die zwei Stufen der Mathematik- Olympiade wurden durchgeführt und die Kinder innerhalb der Schule mit Medaillen, Urkunden und kleinen Preisen gewürdigt. 

Die Fahrradausbildung der Klassen 4 mit der Polizei konnte durchgeführt werden und auch Abschlussfeste wurden veranstaltet. Die Verabschiedung der Klassen 4 kann mit einem kleinen Programm durchgeführt werden. In diesem Rahmen werden am letzten Schultag die Melanchthon- Schüler geehrt.

Bitte nehmen Sie noch folgende Informationen zur Kenntnis:

1. Zeugnisse

Die Form der Zeugnisse ist in diesem Schuljahr etwas anders. Die Kernfächer (Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Englisch) konnten ausnahmslos benotet werden. In einigen Fächern wurden die Noten des Halbjahres übernommen und ein erklärender Vermerk formuliert. Fächer, die kaum unterrichtet wurden, gelten als "teilgenommen". Auch dazu finden Sie den entsprechenden Vermerk.     

Tage, die Kinder in der häuslichen Lernzeit verbracht haben, gelten nicht als Fehltage.

2. Lernsax

Bitte nutzen Sie Lernsax weiterhin als Kommunikationsportal. Wenn eine Anmeldung nicht mehr möglich ist, kontaktieren Sie bitte die Schule. Die Zugänge der Abschlussklassen werden Ende Juli deaktiviert. 

3. Einschulungsfeier

Bitte beachten Sie die Homepage in der Zeit vom 30.08.21 - 03.09.2021. Derzeit sind zwei Personen für die Einschulungsfeier vorgesehen (Kleinkinder ausgenommen). Sollten die Inzidenzen auch zu Beginn des Schuljahres unter 10 sein, sind möglicherweise weitere Zugeständnisse möglich. Das kann jedoch zum jetzigen Zeitpunkt nicht abgeschätzt werden. 

4. erste Schulwochen

Die Unterrichts- und Pausenzeiten werden aus jetziger Sicht wieder planmäßig durchgeführt (siehe "Hausordnung" oder "Unsere Struktur").

In der Begrüßungsmappe der Klasse 1 sowie auf der Homepage unter "Höhepunkte, Termine" finden Sie den Ablauf der ersten Schulwochen ebenfalls.

5. Schwimmen (Nachtrag)

Im kommenden Schuljahr hat die jetzige Klasse 2 noch bis zu den Oktoberferien Schwimmunterricht, um Ausfall nachzuholen. Die jetzigen Klassen 1 starten nach den Oktoberferien mit dem Schwimmunterricht.

6. Besetzung Sekretariat

Das Sekretariat ist zu folgenden Zeiten besetzt:

Datum

Uhrzeit

26.07. – 30.07.2021

8.00 – 12.00 Uhr

02.08. – 06.08.2021

8.00 – 12.00 Uhr

30.08. – 03.09.2021

8.00 – 12.00 Uhr

Nun wünsche ich Ihnen eine schöne Ferienzeit mit Ihren Kindern, Zeit für Erholung und all die Dinge, die nicht stattfinden konnten. Bleiben Sie gesund!

 

R. Staudte

Schul- und Kitabetriebseinschränkungsverordnung ab 01.07.2021

Liebe Eltern,

ab dem 01.07.2021 tritt eine neue Verordnung zur Regelung des Schulbetriebs in Kraft. Ab dem 05.07.2021 wird nur noch einmal wöchentlich (am Montag) in der Schule getestet. Dies gilt bis die 7- Tages Inzidenz über 10 steigt. Kinder, die am Montag nicht anwesend sind, werden nachgetestet.

Die Verordnung ist unter folgendem Link einzusehen: 

https://www.coronavirus.sachsen.de/download/21_06_24_Saechsische_Schul-und_Kitabetriebseinschraenkungsverordnung.pdf

R. Staudte

Maskenpflicht und weitere Informationen

Liebe Eltern,

mit den sinkenden Inzidenzen kehrt auch der Schulbetrieb zunehmend zur Normalität zurück. Nach Anhörung des Elternrates und der Eltern wurde folgende Entscheidung getroffen. Die Maskenpflicht entfällt bis auf Weiteres. Nur an den Testtagen soll der MNS bis zum Testergebnis getragen werden. Kommende Woche wird durch die frei beweglichen Ferientage am Dienstag und Donnerstag getestet. Bei deutlich steigenden Inzidenzen behält sich die Schule vor, die Maskenpflicht wieder einzuführen. 

Kinder der Klassen 2 werden weiterhin ihre Hände im Hortgebäude waschen, laufen danach aber selbstständig über den Schulhof in das Schulgebäude. Abschlussfeiern können unter Einhaltung der Hygienevorgaben durchgeführt werden. Dies ist jedoch nur mit Nachweis eines Tests, der nicht älter als 24 Stunden ist, einem Genesungsnachweis oder dem vollständigen Impfschutz möglich. Exkursionen können ebenfalls durchgeführt werden. Bitte geben Sie an den Sporttagen Sonnencreme mit, da der Bewegungsunterricht ggf. auf der Eiswiese stattfindet.

Die zweite Stufe der Matheolympiade wird am 16.06.2021 durchgeführt. Jeweils die drei besten Kinder jeder Klasse der ersten Stufe werden daran teilnehmen.

Der 0. Elternabend wird mit entsprechenden Hygienevorgaben stattfinden. Auch der Abschluss der Klasse 4 wird in einem angemessenen Rahmen als kleiner Höhepunkt durchgeführt. Die genaue Umsetzung wird noch diskutiert. 

Ich wünsche Ihnen ein schönes verlängertes Wochenende.

R. Staudte

Regelbetrieb ab 09.06.2021

Liebe Eltern,

ab dem 09.06.2021 tritt der Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen in Kraft. Wie bereits angekündigt, soll sich der Stundenplan kaum ändern. Ab dem 14.06.2021 wird auch Ethik in allen Klassen unterrichtet sowie katholische Religion, wenn es sich organisieren lässt. Die Unterrichts- und Pausenzeiten belassen wir ebenfalls bis zum Ende des Schuljahres, um flexibel zu bleiben, im Falle wieder steigender Inzidenzen. Die Klassen werden auch weiterhin zeitlich versetzt auf die Hofpause gehen bzw. frühstücken. Eine strenge Gruppentrennung ist im Regelbetrieb nicht mehr nötig. Die Testpflicht und die Maskenpflicht bleiben vorerst bestehen. 

Trotz der entspannteren Situation bleiben die Hygienemaßgaben bestehen. 

R. Staudte

Erinnerung

Am 11.06.2021 und 14.06.2021 sind die frei beweglichen Ferientage. Die Schule ist geschlossen.

Schulbetrieb ab 31.05.2021

Liebe Eltern,

in den Medien wurde bereits bekannt gegeben, dass ab Montag (31.05.2021) der Regelbetrieb durchgeführt werden kann. Damit ergibt sich ein neuer Stundenplan, der dann hoffentlich bis zum Ende des Schuljahres beibehalten werden kann. Wir haben uns dafür entschieden, auch im Regelbetrieb den Fokus auf die Kernfächer zu legen, um Unterrichtsstoff aufzuholen, zu vertiefen und zu festigen. Die Fächer Kunst, Musik, Sport, Werken sollen zusammengefasst und nach pädagogischem Ermessen in Form des Kreativunterrichts stattfinden. Somit lässt sich der neue Stundenplan sowohl auf den eingeschränkten Regelbetrieb als auch auf den Regelbetrieb anwenden. Es ergibt sich folgende Stundentafel:

 

 

Unterricht 

Bemerkungen

 

Klasse 1/ 2

8h DE

 

5h MA

 

3h SU

 

2h FÖ

Förderunterricht

1h KL

Klassenleiterstunde

1h KREA

Kreativ (Kunst, Musik (Singen nur im Freien), Motorik,  Schulgartenpflege…)

2h BEW

Bewegung

 

!!! Ab dem 07.06.2021 findet voraussichtlich Schwimmunterricht in Klasse 2 statt. Dies ersetzt die BEW- Stunden.

 

Klasse 3/ 4

8h DE

 

5h MA

 

3h SU

 

2h EN

 

2h FÖ

Förderunterricht

1h KL

Klassenleiterstunden

1h KREA

Kreativ (Kunst, Musik (Singen nur im Freien), Motorik,  Schulgartenpflege…)

2h BEW

Bewegung

nur Klasse 3

1h WE

halbe Gruppe (Einteilung übernimmt die Klassenlehrerin)

nur Klasse 4

2h WE/ Rhythmik

halbe Gruppen, die parallel eine Doppelstunde in Werken bzw. Rhythmik unterrichtet werden 

Den Stundenplan der einzelnen Klassen erhalten Sie vom Klassenlehrer über Lernsax. Deutsch als Zweitsprache wird ebenfalls parallel zum Unterricht durchgeführt. 

Alle weiteren Maßnahmen zur Hygiene bleiben bestehen, auch die Selbsttests werden weiterhin am Montag und Mittwoch vor dem Unterricht durchgeführt. Die Klassen 2 tragen ebenfalls bis zum Testergebnis eine Maske im Hortgebäude. 

Die Pausen- und Unterrichtszeiten bleiben unverändert. 

R. Staudte

Achtung! Eingeschränkter Regelbetrieb ab 25.05.2021

Liebe Eltern,

für den Landkreis Görlitz gilt ab dem 25.05.2021 der eingeschränkte Regelbetrieb nach dem Prinzip der festen Klassen. Der aktuelle Stundenplan des Wechselmodells gilt trotzdem bis zum 28.05.2021 und wird ab dem 31.05.2021 angepasst. 

Trotz dieser ständigen Änderungen freue ich mich, dass alle Kinder wieder im Klassenverband in der Schule sein können und somit wieder etwas Normalität für alle Beteiligten einkehren kann. 

Bitte beachten Sie, dass Kinder der Klassen 2 wieder im Hortgebäude ankommen und dort Hände waschen. Die Testtage der kommenden Woche sind Dienstag und Donnerstag. 

R. Staudte